Noel Niederberger wuchs in einer Motocross begeisterten Familie auf. Mit 10 Jahren entdeckte der Aargauer dann das Mountainbiken. Heute zählt der 23-jährige zu den besten Downhill Mountainbikern der Schweiz. Wir haben dem FOCUSWATER-Ambassador unsere sieben Fragen gestellt.

 

 

 

FOCUSWATER: Was ist dein grösstes Ziel?

Noel: Mein Leben zu geniessen und dabei mein Ziel, an die Weltspitze zu gelangen, zu erreichen mit harter Arbeit aber auch viel Spass.

 

FOCUSWATER: Auf welche bisherigen Erfolge bist du stolz?

Noel: Am meisten Stolz bin ich auf jeden Fall auf meine zwei Weltcup-Siege als Junior und den Schweizermeister Titel in der Elite im 2018.

fotos noel neiderberger20200301 0178 by sternemann
Foto: Sebastian Sternemann
FOCUSWATER: Welche weiteren Talente / Leidenschaften hast du?

Noel: Ich denke ich kann gut sagen, dass ich für alles was Räder hat ein Talent habe. Von Motocross über div. Bikes bis hin zum Auto. Jedoch ein völliges Antitalent bin ich bei Spiel-Sportarten wie zum Beispiel Fussball. Zudem Interessiere ich mich sehr für Handwerkliche Bauten, und auch mechanische Aspekte am Fahrrad/Motorrad interessieren mich sehr.

 

FOCUSWATER: Was würdest du gerne besser können?

Noel: Mich mit Computern und Medien auskennen, also falls mir da jemand helfen kann hit me up!;)

 

FOCUSWATER: Was ist dein persönlicher Flow-Moment?

Noel: Mein persönlicher Flow-Moment ist auf dem Downhill oder MX Bike während einem Rennen, vor dem Start ist jeder extrem nervös und Angespannt, aber wenn du gestartet bist und nach einigen Kurven DEINEN Flow findest und alles wie in einem Traum abläuft ist das beste Gefühl überhaupt!

noel niederberger focuswater sponsoring
Foto: Sebastian Sternemann
FOCUSWATER: Was war dein bestes FOCUSWATER-Erlebnis?

Noel: Die Reaktionen jedes Mal, wenn ich meinen Freunden oder Arbeitskollegen zum ersten Mal einige Flaschen gebe.

 

FOCUSWATER: Welche Frage haben wir vergessen zu stellen?

Noel: Keine 😊

Beitrag teilen