«Ich wäre gerne wie eine Katze im Flug»

Yann Rausis ist einer der weltbesten Freerider. Er führte lange die Weltcup-Ranglisten an – bis er sich verletzte. Aber nicht einmal die Verletzung kann seine Leidenschaft fürs Freeriding schwächen. Jetzt arbeitet er sich zurück an die Weltspitze und träumt davon, wie eine Katze durch die Lüfte zu fliegen.

FOCUSWATER: Was ist dein grösstes Ziel?

Yann Rausis: Mein grösstes Ziel ist zurzeit, mich komplett von meinem Kreuzbandriss zu erholen. Ich möchte mich auf meinen Ski wieder richtig ausdrucken können.

FOCUSWATER: Auf welchen Erfolg bist du am meisten stolz?

Yann: Ich bin recht stolz auf meinen Erfolg am «First Track Freeride» in Chandolin im Jahr 2016. Ich habe lange meine “runs” an diesem Wettkampf verpasst bis ich 2016 endlich den Durchbruch schaffte und einen meiner besten “runs” meines Lebens zeigte.

 

Nach einem Lauf, wenn er auf seine Linie zurückschaut, fühlt Yann Rausis den Flow. (Photo: Oskar Hall)

FOCUSWATER: Welche anderen Talente hast du?

Yann: Ich war immer ziemlich gut darin, Mathematik und Physik zu verstehen. Trotz dieser Affinität für Zahlen, musste ich fürs Mathematik- und Physikstudium hart arbeiten.

FOCUSWATER: Was würdest du gerne besser können?

Yann: Freestyle Ski fahren! Ich würde gerne wie eine Katze durch die Luft fliegen und immer auf beiden Füssen landen.

FOCUSWATER: Was ist dein persönlicher Flow-Moment?

Yann: Wenn ich nach einem intensiven “Run” unten ankomme, anhalte, tief atme und auf meine gefahrene Linie zurückschaue. Dann fühle ich die Energie durch meinen gesamten Körper fliessen. Das ist mein Flow-Moment! 

FOCUSWATER: Was ist dein liebstes FOCUSWATER-Erlebnis bisher?

Yann: Wenn ich das breite Grinsen auf dem Gesicht meiner Freunde sehe, nachdem ich ihnen FOCUSWATER zum ersten Mal zu probieren gebe!

 

Folge Yann Rausis auf instagram für abenteurlichen Content!

 




Zurück